Versandkosten innerhalb Deutschlands:

Versandkosten für Fahrräder:

pro Fahrrad 19,90 €
Nachnahme zusätzlich 6,00 €
Selbstabholung** 25,00 €
Inselzuschlag bei Fahrrädern 15,00 €

** Bei Selbstabholung eines Fahrrades in einer unseren Filialen fällt ein Unkostenbeitrag in Höhe von 25,00 € an. Da wir für Sie das Fahrrad aufbauen und endmontieren.

Versandkosten für Biketeile, Bekleidung und Sonstiges:

Artikel 6,90 €
Nachnahme zusätzlich 6,00 €
Inselzuschlag bei Artikeln 0,00 €

Zusatzdienst Trans-o-flex:

Abenddienst ab 17 Uhr 15,00 €
Samstagsdienst 15,00 €

Versandkosten ins EU-Land:

Versandkosten für Fahrräder:

Land Versandkosten pro Fahrrad
Andorra 50,00 €
Belgien 50,00 €
Dänemark 50,00 €
Finnland 50,00 €
Frankreich 50,00 €
Gibraltar 50,00 €
Großbritannien 50,00 €
Irland 50,00 €
Italien 50,00 €
Liechtenstein 50,00 €
Luxemburg 50,00 €
Niederlande 50,00 €
Polen 50,00 €
Portugal 50,00 €
Rumänien 50,00 €
Schweden 50,00 €
Slowakei 50,00 €
Spanien 50,00 €
Tschechische Republik 50,00 €
Ungarn 50,00 €
Österreich 50,00 €

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU können ggf. Zusatzkosten in Form von Zöllen oder Einfuhrsteuern anfallen, die von Ihnen selbst zu tragen sind.

Versandkosten für Biketeile, Bekleidung und Sonstiges:

Artikel 20,00 €

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU können ggf. Zusatzkosten in Form von Zöllen oder Einfuhrsteuern anfallen, die von Ihnen selbst zu tragen sind.

Versandkosten ins Nicht-EU-Land:

Versandkosten für Fahrräder:

Land Versandkosten pro Fahrrad
Schweiz 80,00 €
Norwegen 80,00 €

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU können ggf. Zusatzkosten in Form von Zöllen oder Einfuhrsteuern anfallen, die von Ihnen selbst zu tragen sind.

Lieferung:

Wir arbeiten mit folgenden Versandunternehmen zusammen: Trans-o-Flex, Schenker, DHL, Deutsche Post und Hermes.

Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Die Lieferung erfolgt gegen die auf der Internetseite angegebenen Verpackungs- und Versandkosten, welche vorab auf der Internetseite eingesehen werden können. Ist die Ware oder Leistung unverschuldeter Weise nicht verfügbar, werden Sie  unverzüglich darüber informiert und eventuell schon erbrachte Gegenleistungen erstattet. Mit unserem Partner Trans-o-flex bieten wir Ihnen einen unkomplizierten und schnellen Versand Ihrer bestellten Ware (ausschliesslich Fahrräder und Sperrgüter).

Kontaktadresse:

Trans-o-flex
Schnell-Lieferdienst GmbH & Co. KG
Zentrale Weinheim
Hertzstraße 10
69469 Weinheim
Empfängerhotline: 0800 3 100 800
www.trans-o-flex.de

Zustellservices Trans-o-flex auf einen Blick:

- 2 Zustellversuche
- Benachrichtigungskarte bei Nichterreichen zu Hause
- Nachbarschaftsabgabe möglich
- Nach der 2. erfolglosen Zustellung kommt das Packet für 10 Tage ins Verschluss-Lager der zuständigen Distribution. Der Kunde kann sich dort telefonisch melden, um einen neuen Liefertermin zu vereinbaren. Nach den 10 Tagen wird das Packet automatisch an uns zurück gesandt.

Lieferzeit Fahrräder, Zubehör-Teile und Bekleidung:

Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung. Teillieferungen sind, soweit nicht vermeidbar, im zumutbaren Rahmen zulässig. Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung. Im Falle einer Rücksendung, die nicht im Rahmen des nachfolgenden Widerrufsrechtes erfolgt, trägt der Rücksender die Kosten und das Versandrisiko. Bestellte Artikel werden vormontiert geliefert, nur mit einem Nachweis, dass die Ware im Fachhandel endmontiert wurde, kann auch eine korrekte Abwicklung im Reklamationsfall erfolgen.

Verpackungen:

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, (Kundennummer: 4117676) angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter www.landbell.de.

Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts:

Paketversandfähige Waren (z.B. Bekleidung, Teile oder Zubehör) sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Nicht paketversandfähige Waren (Fahrrad oder Sperrgutwaren) werden nach telefonischer Absprache bei Ihnen abgeholt. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Abholung zu tragen. Hierbei wählen wir die für Sie preisgünstigste Versandvariante.